Wie optimiere ich meinen Google My Business-Eintrag richtig?

Ein wichtiger erster Schritt in jeder lokalen SEO-Strategie ist es, den Eintrag Ihres lokalen Unternehmens in Google My Business (GMB) zu beanspruchen und zu überprüfen. Die Aufnahme in Google My Business kann Ihre Chancen erhöhen, in Googles Local Pack, Local Finder, Google Maps und organischen Rankings im Allgemeinen aufzutauchen. Qualifizierte lokale Unternehmen können diesen kostenlosen Eintrag bei Google beantragen und Informationen über ihr Unternehmen wie Adresse, Telefonnummer, Geschäftszeiten und akzeptierte Zahlungsarten angeben.

Darüber hinaus hat Google in den vergangenen Monaten einige großartige Funktionen zu Google My Business hinzugefügt, die Unternehmen nutzen sollten, um Ihren Eintrag in Google My Business zu verbessern und die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich zu lenken – und die Ihre Platzierung in den lokalen Suchergebnissen verbessern können.

Hier sind die Schritte, die Sie zur Optimierung benötigen, um mehr Geld für Ihr Unternehmen zu verdienen.

Was ist eigentlich Google My Business?

Wenn digitales Marketing ein etwas neues Unterfangen für Sie und Ihr Unternehmen ist, gibt es einige Grundlagen zu erkennen, um sicherzustellen, dass Sie Google My Business und den Wert, den es bietet, vollständig verstehen.

Zunächst einmal: Ja, die Nutzung von Google My Business ist kostenlos. Und, nein, ein GMB-Eintrag ersetzt nicht die Website Ihres Unternehmens.

Google My Business ergänzt Ihre bestehende Website, indem es Ihrem Unternehmen mit einem Eintrag bei Google, der beliebtesten Suchmaschine der Welt, eine öffentliche Identität und Präsenz verleiht.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen genau, umfassend und aktuell sind

Es gibt viele verschiedene Teile Ihres Google-Eintrags “Mein Unternehmen”, also lassen Sie uns mit Ihren wichtigsten Geschäftsinformationen beginnen:

  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Website
  • Beschreibung
  • Kategorie
  • Eigenschaften

Google Mein Unternehmen fordert Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer  an, um den Eintrag zu beginnen.

Diese Informationen werden von Google Search, Maps und Google+ indexiert und bilden die Grundlage für Ihren lokalen SEO.

Ihre Informationen sollten mit dem übereinstimmen, was derzeit auf Ihrer Website aufgeführt ist.

Eigentlich müssen Sie sicherstellen, dass die Informationen genau gleich sind.

Bitten Sie um Bewertungen (und antworten Sie dann darauf)

Rezensionen sind das Lebenselixier der lokalen Suche.

Es ist eine wirklich einfache Gleichung:

Gute Rezensionen = Verkäufe. Mehr gute Bewertungen = mehr Verkäufe.

Schlechte Bewertungen können Ihnen auch eine Chance bieten.

Fast jeder mag eine zweite Meinung. Deshalb lesen 90% der Menschen Bewertungen vor dem Kauf.

Aber das ist noch nicht alles.

Auch die Häufigkeit, mit der nach Rezensionen gesucht wird, nimmt zu. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab: “53% der Verbraucher suchen mindestens einmal pro Monat nach lokalen Unternehmen”.

Fotos teilen

Ihr Eintrag ist ein großartiger Ort, um die Fotos zu präsentieren, die Ihr Unternehmen zeigen. Unternehmen mit Fotos erhalten von Google-Nutzern 42 % mehr Anfragen für Wegbeschreibungen zu ihrem Standort und 35 % mehr Klicks auf ihre Websites als Unternehmen ohne Fotos.

Zusätzlich zu Ihrem Logo und dem Bild, das Sie als erstes in den Google Maps-Ergebnissen erscheinen lassen möchten, können Sie Fotos von Produkten und Veranstaltungen veröffentlichen, um Ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten und ihnen zu zeigen, was Sie am besten können. Wenn Sie eine Website haben, können Sie die Fotos Ihrer Website nutzen, indem Sie sie auch in Ihrem Eintrag über Google My Business veröffentlichen.

Werfen wir einen Blick auf die Arten von Fotos, die Sie zu Ihrem Eintrag hinzufügen können.

Es gibt verschiedene Arten von Fotos, die Sie zu Ihrem Brancheneintrag hinzufügen können:

Logo: Helfen Sie Ihren Kunden, Ihr Unternehmen bei Google zu erkennen. Bei Unternehmen, die über grundlegende Informationen verfügen (Telefonnummer, Öffnungszeiten usw.), wird das Logo im Unternehmensprofil hervorgehoben. Wenn Sie noch kein Logo haben, können Sie einen professionellen Logodesigner beauftragen.

Google My Business Posts

Google Posts sind fast wie “Mini-Anzeigen” oder “Social Media Posts”, die in der Google-Suche in Ihrem Eintrag in Google My Business angezeigt werden.

Um mit Posts zu beginnen, loggen Sie sich in Ihr GMB-Dashboard ein, und auf der linken Seite sehen Sie die Option Posts:

Sie können mit Ihren Google My Business Posts Spaß haben, indem Sie ein Bild, einen Handlungsaufruf und sogar einen Link zu einer anderen Seite oder Website hinzufügen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Art von Post Sie erstellen sollten? Hier sind nur einige Post-Ideen:

Wenn Sie eine Veranstaltung (abhalten, können Sie einen Veranstaltungs-Post mit Datum und Uhrzeit einrichten und dann einen Link zur Registrierungsseite hinzufügen.

Möchten Sie ein neues Produkt vorstellen? Zeigen Sie ein Bild von diesem coolen Gadget und einen Link zu dem Ort, an dem die Leute den Kauf tätigen können.

Wollen Sie Urlaubsfreude verbreiten? Geben Sie potenziellen Kunden einen Urlaubs-Beitrag Post.

Die Möglichkeiten mit Posts sind endlos! Posts erscheinen prominent im Wissenspanel Ihres Unternehmens, also verpassen Sie nicht diese Gelegenheit, sich hervorzuheben.

seo agentur Heidelberg

Hallo liebe Leserin, lieber Leser

schön, dass Du Dich für diesen Artikel interessierst. Wir hoffen er hilft Dir ein wenig. Wir versorgen Euch hier mit aktuellen SEO News. Bereits seit 2009 befassen wir uns mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Nachdem wir einst unser Kerngeschäft zum Exit gebracht hatten, geben wir heute unser Wissen und gerne auch unsere Beratungsleistungen an kleine und große Kunden weiter. Mit diesem Blog möchten wir Euch echte Inhalte bieten und die Welt der Suchmaschinen Optimierung mit Tipps und Tricks ein wenig näher bringen.